*) Bitte beachten Sie, dass sich der genaue Veranstaltungsort in Hamburg kurzfristig ändern kann, worüber wir Sie per E-Mail rechtzeitig benachrichtigen werden. **) Der Preis entspricht einem Rabatt von 25% auf den Originalbruttopreis von 849€.
Bitte informieren Sie sich vor der Anmeldung über unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
535,00€ zzgl. 19% MwSt** gültig pro Person und zahlbar per Rechnung
Kosten
Das   Seminar   liefert   einen   praxisorientierten Leitfaden   zur   richtlinienkonformen   Umset- zung   einer   Gefährdungs-   und   Risikoanaly- se.   Es   richtet   sich   an   Fach-   und   Führungs- kräfte,   die   mit   der   Umsetzung   der   CE-Vor- gaben   bzw.   der   CE-Kennzeichnung   betraut sind   und   deren   Vorgaben   in   einem   standar- disierten Prozess verankern wollen.
Wie ist ein HA-SIPOC-Prozess aufgebaut? Was ist bei Produktänderungen zu beachten? Wie erfolgt die Dokumentation der Analyse?
Analyseprozess
Wie funktioniert eine qualitative Risikoanalyse? Welche Prinzipien an Gegenmaßnahmen gibt es? Wie lassen sich Wirkung und Restrisiko ermitteln?
Risikoanalyse
Welche Arten von Gefährdungen gibt es? Welche Wechselwirkungen sind zu beachten? Wie lassen sich Gefährdungen klassifizieren?
Gefährdungsanalyse
Welche Anforderungen sind zu berücksichtigen? Wie lassen sich diese effizient umsetzen? Wie ergibt sich daraus ein Sicherheitskonzept?
Maschinenrichtlinie und Produktsicherheit
Inhalt
Donnerstag, 28.03.2018 ; 09:00 bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsdaten
Hamburg *)
Veranstaltungsort
Seminarsprache
SEM1902S
Seminarnummer
Gefährdungs- und Risikoanalysen richtlinienkonform umsetzen
Kompaktseminar
Wir entwickeln Zukunft.
Seminare
Ihre 24/7-Hotline: +49 17 23 72 02 45